Lia Wolf - Buchhandlung Wien


„Die Neuauflage der Lesetypographie ist da, sagt mir mein mail.”
„Ja, hier. Schauen Sie aber vorher ruhig rein.” sagt sie, als ich das Buch gleich auf den Rand der Budel legen will, wo ich immer alles hinlege, was ich bei meinen Rundgängen durchs Geschäft so einsammle. „Das Buch ist teuer und überarbeitet, nicht dass es dann nicht gefällt.” kontert sie meinen ungeduldigen Blick. Ich blättere also höflich und dann blättere ich noch unhöflich in allen möglichen Fotobänden, um mich mich Bildern aufzutanken, dann schwatzen wir über einige der Bücher, über die saugute Mary Ellen Mark mit ihren dicken Band Expose, der wirklich wunderwunderschön ist, auch wenn er 82 Euro kostet. Über das seltsame an der österreichischen Fotokunstszene, über das seltsame Eva Schlegel Buch, über Fotozeitschriften, weil ich gefragt habe, ob es da was neues gibt und dann blättere ich noch unhöflich in diversen Fotozeitschriften und wir kommen wieder auf Österreich zurück, aber wir maulen nicht herum, wir suchen Gründe und sie erwähnt dann eine, die sie doch halbwegs gut findet, obwohl Schlegel Schülerin, und sucht das Buch, weil der Computer sagt, eines hat sie noch und ich blättere wieder und ich nehm es und ich bin nach einem Jahr Kind und nicht ganz einer Stunde bei Lia Wolf wieder drin und hab wieder Bilder im Kopf statt Legosteinen.

Buchhandlung Lia Wolf,
Schwerpunkt Design, Photographie
Bäckerstraße 2
A-1010 Wien
fon 0043.1.512 40 94 . fax dw 19
www.wolf.at


---
godany, 6. Dezember 2005 00:49:48 MEZ